Ein seriöses Umzugsunternehmen von "Schwarzen Schafen" unterscheiden ist einfach

Der Entschluss ist gefasst. Sie möchten umziehen und haben sich entschlossen, eine Spedition mit Ihrem Auftrag zu bedenken und die gewerbliche oder private Umsiedelung stressfrei zu realisieren. Damit Sie zum Beispiel auf Ihrer Suche nach einem Umzugsunternehmen in Halle oder einer Möbelspedition in Leipzig nicht in die (Kosten-)Falle tappen, sollten Sie Angebote vergleichen und die Seriosität Ihres Favoriten prüfen. Das klingt kompliziert, doch Sie bekommen das ganz einfach hin. Kein seriöses Umzugsunternehmen bietet Leistungen unter dem Wert an. Wenn Ihnen ein Angebot ins Haus flattert, das im Vergleich deutlich unter dem Durchschnitt liegt, sollten Sie den Gedanken an ein Schnäppchen ausschließen und hellhörig werden. Seriöse Möbelspeditionen arbeiten transparent und preiswert, aber niemals billig und zu offensichtlichen Dumping-Konditionen.

Checkliste für die Online-Suche nach Umzugsfirmen

Grundsätzlich lohnt es, mindestens zwei Angebote vor dem Umzug einzuholen. Schon bei zwei Kostenvoranschlägen wird deutlich, ob Sie sich für ein seriöses Umzugsunternehmen entscheiden oder ob Ihnen eines der Angebote "Bauchschmerzen" bereitet. Wir empfehlen Ihnen, sich für den Vergleich eine Checkliste anzulegen und folgende Aspekte vor der Beauftragung zu prüfen.

  • Zahlen Sie Stundenlohn oder einen Festpreis?
  • Wie teuer ist das Equipment UND wird es überhaupt benötigt?
  • Ist die Transportversicherung im Festpreis enthalten oder wird eine kostenintensive Sonderabsicherung verlangt?
  • Hat das Unternehmen einen festen Standort und keine Postfachadresse?
  • Bietet man Ihnen eine vorherige Besichtigung VOR dem verbindlichen Kostenangebot an?

Achtung bei Kostenvoranschlägen ohne vorherige Besichtigung

Der letzte Punkt im vorangegangenen Absatz sollte Ihre Aufmerksamkeit ganz besonders wecken. Kein seriöses Umzugsunternehmen kann Ihnen einen Preis nennen, ohne vorher den Umfang der Leistungen zu kennen. Eine Besichtigung in Ihrem Haus, in der Wohnung oder im Gewerbe ist essenziell für das Angebot. In einigen Fällen wird auch die Quadratmeterzahl der aktuellen Wohnung erfragt. Wenn nicht einmal diese Frage im Raum steht, sollten Sie prinzipiell von der Beauftragung absehen und sich weiter umsehen. Kein seriöses Umzugsunternehmen vergibt Pauschalangebote und erstellt Ihnen einen Kostenvoranschlag, wenn es nicht weiß, wie viel Zeit und Aufwand Ihr Umzug erfordern wird.

Konkrete Angebote weisen alle enthaltenen Leistungen transparent aus

Auf den ersten Blick klingt ein Angebot zu Stundenlöhnen durchaus günstig. Doch wenn Sie sich intensiver mit der Thematik Umzug beschäftigen, werden Sie schnell auf einen Stolperstein stoßen. Besser sind Festpreise, in denen sowohl die Transportversicherung wie alle vorab vereinbarten und schriftlich fixierten Leistungen enthalten sind. Wenn Sie sich auf einen Stundenlohn einigen und die Spediteure arbeiten langsam, zahlen Sie ganz automatisch und ohne eigenes Verschulden mehr. Achten Sie auch darauf, dass eventuell notwendiges Equipment wie ein Außenlift im Leistungsumfang enthalten sind. Anderenfalls könnte Ihr Umzug teuer werden und letztendlich ein Nutzungsentgelt nach Einsatzdauer erfordern. Falls Ihnen etwas unklar ist, fragen Sie nach. Ein seriöses Umzugsunternehmen beantwortet Ihre Fragen konkret und ohne Umschweife.

Mitgliedschaft bei Verbänden für Möbelspeditionen: Ein Indiz für Seriosität

Besonders sicher entscheiden Sie, in dem Sie ein seriöses Umzugsunternehmen wählen, das Mitglied in einem entsprechenden Verband ist. Besonders der "Bundesverband Möbelspedition" und die "Deutsche Möbelspedition" sind für ihren guten Ruf und ihr seriöses Image bekannt. Wenn sich ein Umzugsunternehmen für die Mitgliedschaft entscheidet, können Sie als Auftraggeber von seriösen Leistungen ausgehen und die Beauftragung ohne Fallstricke und unvorhersehbare Kosten vornehmen. Auch eine persönliche Beratung und die Begehung Ihrer Räumlichkeiten vor dem Kostenvoranschlag werden ausschließlich von seriösen Dienstleistern geboten. Möchten Sie die Transporterlaubnis zur Beförderung von Speditionsgütern sehen, wird Ihnen der Mitarbeiter einer seriösen Möbelspedition problemlos das gewünschte Dokument vorlegen.

Hände weg von Billigangeboten - sie kommen oft teuer zu stehen

Sie möchten sparen und sich für eine günstige Leistung entscheiden. Das ist an sich nicht verkehrt, sofern Sie sich dabei auf ein seriöses Umzugsunternehmen konzentrieren. Absehen sollten Sie von Billigpreisen, die deutlich unter dem Durchschnitt liegen. Auch Tagesangebote sind im Regelfall nur ein Köder, nach dessen Auswurf alle weiteren und nicht im Angebot enthaltenen Leistungen teuer werden. Wenn Sie einen Festpreis buchen, bestehen Sie auf die Auflistung aller enthaltenen Leistungen und fordern Ihr personalisiertes Angebot verbindlich und inklusive der zu entrichtenden Mehrwertsteuer an.